Britta Bendixen


Online

Zur Person

Britta Bendixen, Jahrgang 1968, ist ausgebildete Rechtsanwaltsfach-angestellte.

 

Erst 2012 entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben, doch seitdem hat sie einen Roman, zwei Regionalkrimis, zwei Bände mit Kurzgeschichten, von denen viele in Anthologien aufgenommen wurden, und ein Buch mit Anekdoten über ihre Heimatstadt Flensburg veröffentlicht.

 

2016 gewann sie den 1. Preis im Rindlerwahn-Schreibwettbewerb. Ihre Lieblingsgenres sind Krimi und Historie, doch sie ist auch in anderen Bereichen der Literatur zu Hause. Ihre Bandbreite reicht mittlerweile von Balladen über Lovestorys bis zu Fantasy-Geschichten.

 

Britta Bendixen ist Fan des Handball-Erstligisten SG Flensburg-Handewitt und berichtet in dem Magazin „Friesenanzeiger“, für das sie auch über andere Themen schreibt, regelmäßig über die Spieler der SG.

 

Sie lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in Handewitt bei Flensburg.

Wie ich zum Schreiben kam...

Schon immer habe ich - wie die allermeisten Autoren - gern gelesen. In der Schule mochte ich Diktate und Aufsätze deutlich lieber als mathematische Gleichungen oder physikalische Gesetze.

 

Während meiner Ausbildung bekam ich plötzlich Lust, von meinem Lieblingsbuch eine Fortsetzung, so eine Art "Nächste Generation", zu schreiben. Ich brachte dieses "Werk" dann tatsächlich zu Ende, aber das war es dann erst einmal mit dem Schreiben ...

 

Fast 20 Jahre später, im Mai 2012, hielt ich den Packen Papier wieder in den Händen. Ich begann zu lesen und dachte hinterher: 'Das kannst du aber besser.'

 

Gedacht - getan. Ein halbes Jahr später war mein erster Roman "Puppenspiel mit Dame" fertig und die Schreibsucht hatte mich gepackt. Seither hält sie mich fest in ihren Klauen, und ich fühle mich sehr wohl dabei ...

 

Liebe Schreibsucht, lass mich bitte nie mehr los!!



Bücher der Autorin