Gert Adameit


Zur Person

Nietzsche schrieb einmal „Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten.“ Meine Leidenschaft war es schon von Jugendjahren an, die Musik, nach der die Welt sich dreht, zu hören und für andere hörbar zu machen.

 

Das Unerklärliche zu erklären und das Unbegreifliche greifbar zu machen ist natürlich auch mir nicht gelungen, aber der Versuch, dem so nah wie möglich zu kommen, ist eine spannende Sache. Etwas von dieser Spannung möchte ich auch für meine Leser nachfühlbar und erlebbar machen.

 

 

 

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, Musikstudium am Konservatorium und dem Studium an einer Wirtschaftsakademie waren zunächst allerdings berufliche Herausforderungen und Entwicklungen zu meistern, die jedem Familienvater sicher gut bekannt sind. Nun habe ich mittlerweile das Privileg, mich zusammen mit meiner Frau, einer Malerin und Lyrikerin, ganz meiner kreativen Arbeit widmen zu dürfen.

Online




Bücher des Autors