Heike Adami

Zur Person

Nach einem Fahrradunfall im Jahr 2008 und den folgenden Komplikationen im Heilungsprozess endete Heike Adamis Arbeitszeit als Oberstudienrätin. Ein Leben als Pensionärin folgte. Doch das sollte nicht das Ende sein. Sie entdeckte die Freude am Schreiben und belegte diverse Workshops z.B. „Kreatives Schreiben“ und „Jahreslehrgang Literarisches Schreiben“. Nach ihrem Sachbuch „Schule macht krank-Und dann!?“, 2010, folgte 2013 der Debütroman „Fenster zur Freiheit-Eine Liebe in Arabien“. Sein Nachfolgeroman „Die UN-VOLLENDETE“, der in Israel/Palästina spielt, wurde 2015 veröffentlicht.

 

„Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst“ erschien 2016. Ein Buch mit persönlichen Schriftrollen, das oft im Regal „Esoterik“ zu finden ist. Heike Adami ist verheiratet und lebt in Augsburg. Sie liebt das Leben und die Welt. Nach dem Motto: „Augen sagen mehr, als 1000 Wörter“, recherchiert sie bevorzugt vor Ort.

Online



Bücher der Autorin