Peter Eckmann


Zur Person

PETER ECKMANN, geboren 1947, lebt im Niederelbe-Dreieck in der Nähe von Cuxhaven.

 

Er hat in Hamburg Verfahrenstechnik studiert; 1975 zog ihn das neu gebaute Chemiewerk an der Unterelbe in die Nähe von Stade - aus Hamburg hinaus an die Oste.

 

Zahlreiche Hobbys begleiten seinen Lebensweg: Motorradfahren, Fotografieren, Bogensport und Fahrradfahren, um nur die wichtigsten zu nennen.

 

Er ist seit über vierzig Jahren verheiratet und hat zwei schon lange erwachsene Töchter.

 

 

 

Vor drei Jahren hat er seine Freude am Schreiben entdeckt. Das Erfinden von liebenswerten und abstoßenden Figuren, eingebettet in eine spannende Handlung, ist zu einer erfüllenden Lieblingsbeschäftigung geworden.

 

 

Als Erstlingswerk entstand ein Wildwestroman unter dem Pseudonym „Allan Greyfox“. Kein Wunder: Er hat den ersten Wildwestroman bereits zu seinem achten Geburtstag erhalten. Mehrere Jahre aktives Schießen in einem Sportschützenverein, insbesondere das Western-Action-Schießen, haben die Begeisterung am Wilden Westen vertieft - weitere Romane aus dem Genre folgten. Später entstanden drei Thriller im Stile der Hardboiled-Krimis von Mickey Spillane. Der Enkel des Wildwesthelden wurde zum Schrecken der Verbrecher von Manhattan. Eine historische Erzählung behandelt die Geschichte der Protagonisten der Krimis und schließt als Prequel die Reihe (vorläufig) ab.

 

Aber warum in die Ferne schweifen? Das friedliche Land an der Oste verbirgt schreckliche Geheimnisse! In diesem Jahr entstand der erste Krimi aus dem Niederelbedreieck unter Peter Eckmanns richtigen Namen; er gliedert sich in die Reihe der Romane des „Krimilandes“ ein. Die erfreuliche Resonanz ließ einen zweiten Krimi entstehen, ein dritter befindet sich in der Planung.

 



Bücher des Autors